Shiatsu zur Prävention oder Behandlung von Muskel- und Gelenksschmerzen ist vielleicht manchem bereits ein Begriff.

Durch achtsamen Druck und Berührung, mobilisierende und dehnende Techniken werden die Selbstregulierungskräfte aktiviert, das körperliche Wohlbefinden und die Vitalität gesteigert.

Sabine Dorn, bietet Hara-Shiatsu im Prähab-Zentrum an. Sie hat sich zusätzlich noch auf z.B. die Behandlung von:

  • Befindlichkeitsstörungen wie Müdigkeit, Erschöpfung, Energielosigkeit, BurnOut, Schlafstörungen
  • Verdauungsproblemen
  • Unterstützung bei Veränderungen, Umbruchphasen, Wechseljahren oder auch
  • Bluthochdruck spezialisiert.

Als komplementäre Form der Behandlung kann sie mit Shiatsu hier eine Ergänzung und Unterstützung der medizinischen Therapie bieten.

Design is Everything